Westafrika Magazin

aktuelle Informationen in deutscher Sprache

18. Festival International du Film Panafricain in Cannes

Fifp Saal Miramar

Über 50 Filma aus 30 Ländern und die die Möglichkeit mit den anwesenden Teilnehmern der Filmcrews persönlich zu sprechen. Noch bis Sonntag läuft das panafrikanische Filmfestival in Cannes. 

Nach jeder Filmvorführung von jeweils einem Kurzfilm und einem Spiel- oder Dokumentarfilm stehen die Teams für eine ca. 15 minütige Diskussionsrunde zur Verfügung. Wer noch weitere Fragen hat, kann sich später auch noch einmal persönlich an die Teilnehmer wenden. In der elegant renovierten Lobby des Miramar Kinos gibt es reichlich Gelegenheit zum Netzwerken. Das Programm können Sie hier herunterladen https://fifp.fr/wp-content/uploads/2021/10/Miramar-Programme-FIFP2021.pdf

Dieses ist das 18 Festival des panafrikanischen Films in Cannes. Es ist, wie immer, großartig organisiert. Alle eingereichten Filme sind auf französisch und englisch untertitelt. Die Inhalte sind spannend und die Filme gut gemacht.

Die Filme werden alle im Kinosaal Miramar gezeigt. Das Kino Miramar wurde von der Stadt Cannes neu renoviert und bietet einen festlich eleganten Rahmen für ein modernes großartiges Filmfestival. Im großen Kinosaal mit seinen blauen Plüschsesseln kommen die Filme gut zur Geltung. In der Lounge werden Caviar und Champagner angeboten. Afrikanische Bücher, Bekleidung und andere Produkte sind im angrenzenden Saal ausgestellt. Auf NSD RADIO sind viele interviews und Beiträge zum Festival zu hören. 

Eine professionelle Jury beurteilt die eingereichten Filme in den Kategorien Spielfilm, Dokumentarfilm, Kurzfilm. Die Verleihung der Preise findet am Sonntag den 24 Oktober ab 19:30 im Saal Miramar statt und ist kostenlos. Für die Gala im Hotel Martinez mit Modenschau und live Musik gibt es noch Karten unter 06 10 04 69 44 oder auf  https://fifp.fr/billetterie-tickets/. Mehr Informationen unter  https://nsd-institute.org/convention2021/#program

Selbstverständlich gibt es ein Hygienekonzept. Maske tragen ist Pflicht. Für die Teilnehmer gelten die 3G Regeln.

Ich bin selbst vor Ort und ab Montag wird es hier auf der Seite Interviews und Berichte zum FIFP geben. Dieses Mal ist auch ein deutschsprachiges Team am Start. 


Main Menue En