Westafrika Magazin

aktuelle Informationen in deutscher Sprache

DIGITAL BENIN - Zusammenführung weltweit verstreuter Kunstschätze

Das Museum Kulturen und Künste der Welt (MARKK) in Hamburg eröffnet mit Unterstützung der Ernst von Siemens Kunststiftung ein internationales Projektbüro zur digitalen Zusammenführung der weltweit zerstreuten antiken Kunstwerke aus dem ehemaligen Königreich Benin. Das Ziel des 2-jährigen Projektes ist es, Objektdaten und zugehöriges Dokumentationsmaterial aus Sammlungen weltweit zu recherchieren und einen Bestandskatalog über Geschichte, kulturelle Bedeutung und Provenienz der Werke zu erstellen. Das Projekt internationaler Expertinnen wird mit über 1,2 Mio. Euro von der Ernst von Siemens Kunststiftung finanziert. Der Launch der Website ist für das Jahr 2022 geplant. Mehr Details hier