Wirtschaftsstammtisch Dakar

Am 26. April 2017 hatte die deutsche Botschafterin Frau Dr. Schimkoreit zum Wirtschaftsstammtisch in die Residenz eingeladen. Ziel der Veranstaltung war es, den Austausch der im Senegal aktiven deutschen Unternehmen und Organisationen zu fördern und für Austauschmöglichkeiten mit senegalesischen Unternehmen zu sorgen. Solche Treffen hatte es lange nicht mehr gegeben. Beim diesem ersten Treffen nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über Erfahrungen, Zukunftspläne und Möglichkeiten auszutauschen.

Ehrengast war Frau Ute-Henriette Ohoven. Sie ist Honorargeneralkonsulin der Republik Senegal für den Konsularbezirk Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen und ausserdem Sonderbotschafterin der UNESCO und Gründerin der YOU Stiftung – Bildung für Kinder in Not, einer gemeinnützigen Organisation mit Sitz in Düsseldorf. Die Düsseldorfer You-Stiftung baut nun ein Armenviertel im Senegal zu einem modernen Wohnquartier um. Der senegalesische Staatspräsident Macky Sall steht offiziell hinter dem Projekt „Baraka – Vom Slum zum autarken Stadtteil“, das von tausenden Bewohnern bereits jetzt enthusiastisch bejubelt wird. Frau Ohoven wies auf die am folgenden Tag standfindende Grundsteinlegung für das Projekt hin.

Der „Wirtschaftsstammtisch“ soll in unregelmäßigen Abständen weitergeführt werden, sagte Frau Dr. Schimkoreit. Sie erhoffe sich Anregungen und Initiative von Seiten der Teilnehmer, damit die Veranstaltung sich auch ausserhalb des Botschaftsrahmens selbständig und erfolgreich entwickelt. Bei Interesse wenden Sie sich mit einer Mail an die Deutsche Botschaft in DakarDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .